banner ad
banner ad

Tag: apple

Apple: Ausverkauf – jetzt einsteigen?

Apple: Ausverkauf – jetzt einsteigen?

Gefühlt beginnt jeder Analyse zur Apple-Aktie mit den Wörtern „neuer Rekord“. Entweder werden Bestwerte beim Gewinn, Umsatz oder Absatz gefeiert, oder die Aktie klettert auf neue Hochs. Zuletzt kippte aber die Stimmung, sowohl die Bilanz als auch die Kursentwicklung konnten nicht überzeugen.

Apple – was bedeuten die Zahlen für die Aktie?

Apple – was bedeuten die Zahlen für die Aktie?

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Apple mit seiner Bilanz nicht mehr die hochgesteckten Erwartungen des Marktes erreichen würde. Die gestrigen Daten enthielten so manche Enttäuschung, nachbörslich sackte der Kurs ab. Hat dies auch Folgen für die Charttechnik?

Apple gegen Nordex – es kann nur einen Sieger geben

Apple gegen Nordex – es kann nur einen Sieger geben

650 Mrd. Euro treffen auf 1,8 Mrd. Dollar Börsenwert. Dieser auf den ersten Blick ungewöhnliche Vergleich macht zunächst wenig Sinn. Zwar setzen die Kalifornier bei der Energie auch auf Windkraft, mehr Gemeinsamkeit gibt es aber wohl kaum. Aus charttechnischer Sicht sieht die Lage hingegen ganz anders aus.

Apple – was hat das zu bedeuten?

Apple – was hat das zu bedeuten?

Mit den Ende Januar gemeldeten Zahlen für den Zeitraum von Oktober bis Dezember erzielte Apple fast einen Erfolg für die Ewigkeit. Der Tech-Konzern ist dafür bekannt, selbst hohe Erwartungen der Analysten immer wieder zu übertreffen. In fünf Tagen kommen erneut Fakten auf den Tisch. Eine Tendenz ist bereits jetzt zu erkennen.

Apple und Facebook vor Tesla und Google

Apple und Facebook vor Tesla und Google

Mit der jüngsten Korrektur haben sich nicht nur die Bewertungsniveaus an den Aktienmärkten ermäßigt. Auch die zuvor deutlich überhitzte technische Lage wurde komplett abgebaut. Ende August notierten noch knapp 90 Prozent der Aktien im S&P 500 über ihrer 20-Tage-Linie, ein klares Warnsignal, das erneut sehr gut funktionierte.

Apple, Deutsche Bank, Infineon, DAX, US-Markt – Bewertungen und Chart-Check

Apple, Deutsche Bank, Infineon, DAX, US-Markt – Bewertungen und Chart-Check

Die Hausse an den Aktienmärkten geht in das sechste Jahr, historisch betrachtet eine lange Zeit. Eigentlich wäre eine gesunde Korrektur überfällig, der letzte Rücksetzer an den Aktienmärkten, der seinen Namen auch verdient, war im Sommer 2012 mit rund 18 Prozent beim DAX. Besonders Bewertungen wie das Forward-KGV mahnen zur Vorsicht. 

Apple – Milliardenschwerer Einstieg kann Rückschlag nicht verhindern

Apple – Milliardenschwerer Einstieg kann Rückschlag nicht verhindern

Die Aufwärtsbewegung der Apple-Aktie seit Sommer 2013 wurde mit den jüngsten Zahlen abrupt beendet. Bietet sich nun eine günstige Nachkaufgelegenheit an? Analysten haben die Quartalszahlen inzwischen ausgewertet.

Risiken für die Rally, S&P, DAX, Gold, Apple und alle DAX-Aktien im Ranking – die große Chart-Show

Risiken für die Rally, S&P, DAX, Gold, Apple und alle DAX-Aktien im Ranking – die große Chart-Show

Der DAX ist seit Jahresbeginn bereits um rund 23 Prozent gelaufen. Allmählich signalisiert auch ein bisher sehr treffsicheres System, dass die Luft nun dünn wird. Welche Aktien bieten für die restlichen Wochen des Jahres noch Kaufchancen, oder sollten Anleger auf andere Märkte ausweichen?

VW, Bayer, BASF, Daimler, Nordex, Evotec, Nokia, Apple und kritische Signale vom US-Markt – die Chart-Show

VW, Bayer, BASF, Daimler, Nordex, Evotec, Nokia, Apple und kritische Signale vom US-Markt – die Chart-Show

Die letzten zwei Börsenmonate stehen bevor, aber wird es auch wieder eine Jahresendrally geben? Falls die Bullen am Ruder bleiben, könnten einige Aktien aus dem DAX noch einmal so richtig durchstarten. Die Favoriten und Einschätzungen zu Nokia, Apple & Co. erfahren Sie im Webinar.

Allianz, RWE, Deutsche Bank, DAX, Gold und ein Geheimnis der Apple-Aktie – die Chart-Show

Allianz, RWE, Deutsche Bank, DAX, Gold und ein Geheimnis der Apple-Aktie – die Chart-Show

Das letzte Quartal ist angelaufen, ob es aber auch eine Jahresendrally geben wird, ist unsicher. In vielen Charts lassen sich auffallende Parallelen ausmachen. Einige Aktien dürften besonders von einer Fortsetzung der Rally profitieren. Aber auch auf exotische Plätzen lauern interessante Trades.

Apple – Icahn verleiht neue Kursfantasie

Apple – Icahn verleiht neue Kursfantasie

Erst vor wenigen Tagen wurde Apple bei Interbrand zur wertvollsten Marke gekürt. Viel wichtiger sind aber die ehrgeizigen Pläne von Großinvestor Carl Icahn. Chancen und Risiken in der Chartanalyse.

Neue Kursziele für Apple

Neue Kursziele für Apple

Nach den mit Spannung erwarteten Zahlen wird die Apple-Aktie rund drei Prozent höher erwartet. Die positive Reaktion ändert aber natürlich nichts an den mittelfristigen charttechnischen Aussichten für den Tech-Wert.

Apple: Die Messlatte liegt bei 440 Dollar

Apple: Die Messlatte liegt bei 440 Dollar

Dow Jones auf Rekordkurs, Nasdaq 100 fast auf dem höchsten Stand seit 2000 – und was macht die Apple-Aktie? Nichts, genauer gesagt bleibt der  Tech-Wert im Abwärtsstrudel gefangen und lieferte seit dem Rekordhoch im  vergangenen September bei gut 700 Dollar nahezu jeden Monat ein Verkaufssignal ab.

Apple – 355 oder 470 Dollar?

Apple – 355 oder 470 Dollar?

Apple könnte Gerüchten zufolge mit dem für Sommer erwarteten iPhone 5S eine neue Strategie einschlagen: Analysten spekulieren über ein Smartphone, dass in verschiedenen Größen und auch Farben auf den Markt kommt. Noch spannender ist aber aktuell die Charttechnik.

Apple am Scheideweg

Apple am Scheideweg

Bei der Mehrzahl der Analysten steht die Apple-Aktie derzeit noch auf „Kaufen“. Nach den deutlichen Verlusten in den vergangenen Monaten mehren sich aber die Zweifel, ob der Gigant mit seinen Produkten immer noch so hoch in der Gunst der Kunden steht. Kaufen oder Verkaufen – der Chart liefert wichtige Handelsmarken.

Smartphone-Aktien Teil 3: Apple – behalten die Citigroup und Digitimes Recht?

Smartphone-Aktien Teil 3: Apple – behalten die Citigroup und Digitimes Recht?

Gerüchte um eine nachlassende Nachfrage belasteten zuletzt die Apple-Aktie. Nach der jüngsten Abwärtswelle könnte der Wert aber aus charttechnischer Sicht einen Boden gefunden haben. Die Stoppmarken und Kursziele für Schnäppchenjäger.  

Smartpone-Aktien Teil 2: Nokia verunsichert mit SEC-Meldung

Smartpone-Aktien Teil 2: Nokia verunsichert mit SEC-Meldung

Apples iOS und Googles Android sind die Platzhirsche bei den Betriebssystemen im Smartphone-Markt. Nokia setzte dennoch auf Microsoft und ging damit ein riskantes Spiel ein. Wie sind die Aussichten für die Aktie?   

Smartphone-Aktien Teil 1: Samsung – nur noch zwei Tage

Smartphone-Aktien Teil 1: Samsung – nur noch zwei Tage

Hochspannung auf dem Smartphone-Markt: Am Donnerstag könnte Samsung zum nächsten Schlag gegen Apple ausholen. Inzwischen gibt es erste Bilder und Videos vom Samsung S4. Aber auch die Aktie könnte bald für Schlagzeilen sorgen.

Apple – gelingt heute die Trendwende?

Apple – gelingt heute die Trendwende?

Die prall gefüllte Kriegskasse von Apple weckt Begehrlichkeiten. Auf der heute stattfindenden Hauptversammlung wird daher eifrig über eine Sonderdividende diskutiert werden. Aber noch andere Optionen liegen auf dem Tisch.

Google nimmt Microsoft ins Visier

Google nimmt Microsoft ins Visier

Auf der Jagd nach frischen Allzeithochs knackte die Google-Aktie gestern erstmals die runde Marke von 800 Dollar. Die hohe Aufwärtsdynamik der vergangenen Wochen sowie fehlende charttechnische Widerstände deuten klar auf weiter steigende Kurse.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.