banner ad
banner ad
By 11. April 2013 Read More →

Apple – 355 oder 470 Dollar?

Apple könnte Gerüchten zufolge mit dem für Sommer erwarteten iPhone 5S eine neue Strategie einschlagen: Analysten spekulieren über ein Smartphone, dass in verschiedenen Größen und auch Farben auf den Markt kommt. Noch spannender ist aber aktuell die Charttechnik.

 

 

Seit Spätsommer vergangenen Jahres steht für die Aktionäre von Apple nur eine Frage im Vordergrund: Auf welchem Niveau bildet das Tech-Schwergewicht endlich ein tragfähigen Boden, von dem aus die lang ersehnte Erholung startet. Immerhin: aktuell sind die Chancen so gut wie schon lange nicht mehr.

Bereits Anfang März notierte der Wert auf dem aktuellen Niveau bei rund 435 Dollar und bestätigte die wichtige Unterstützungszone zwischen 420 bis 430 Dollar. Eine Zwischenerholung bis an die 55-Tage-Linie bei 470 Dollar wurde aber inzwischen wieder komplett abverkauft. Hört sich zunächst schlecht an, birgt aber dennoch reichlich Kursfantasie dank der Chance auf ein Doppel-Tief.

Einzige Voraussetzung: Apple fällt per Tagesschluss nicht signifikant unter das bisherige Jahrestief. Mutige und antizyklische Anleger steigen bereits jetzt mit einer Position ein und sichern diese mit einem Stopp knapp unter 415 Dollar ab. Sollte der Kurs tatsächlich auf ein neues Jahrestief fallen, wären mittelfristig weitere Abgaben bis an den nächsten robusten Haltebereich um 355 bis 365 Dollar zu erwarten. Im positiven Fall erholt sich die deutlich überverkaufte Aktie über die 55-Tage-Linie bei aktuell 450 Dollar und steigt bis an das letzte Bewegungshoch bei 470 Dollar.

Wer hingegen vorsichtiger agiert, muss sich noch etwas gedulden. Der nach wie vor intakte Abwärtstrend lässt Gegenbewegungen bis mindestens 480 Dollar zu. Sollte die Aktie aber das Februar-Hoch ins Visier nehmen, eröffnet sich durch Vollendung des Doppel-Tops als Trendwendeformation ein nicht zu unterschätzendes Kurspotenzial. Bis es soweit ist, dürfte noch so manches iPhone über die Ladentheke gehen. Achten Sie zudem um den 23. April verstärkt auf ihre Position. Gut möglich, dass die Q2-Zahlen erneut zu kräftigen Kursreaktionen führen.

Interessante Investmentideen finden Sie auch jeden Tag von mir bei Gekko Markets.

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Posted in: Aktien

About the Author:

Franz-Georg Wenner ist regelmäßiger Gast beim Deutschen Anlegerfernsehen und gern gesehener Vortragsredner. Er hält regelmäßig Webinare und referierte unter anderem beim Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD). Bei BÖRSE ONLINE war er sechs Jahre Online-Koordinator und Redakteur mit den Schwerpunkten Nebenwerte Deutschland, Zertifikate und Technische Analyse. Zusätzlich betreute er für die Commerzbank den Zertifikate-Newsletter ideas daily. Bereits seine Diplomarbeit im Fachbereich BWL der Uni Düsseldorf beschäftigte sich mit der Intermarket-Analyse.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.