By 6. Februar 2013 Read More →

Nokia vor möglicher Wende

Seit rund zwei Wochen geht es mit der Nokia-Aktie deutlich abwärts. Doch nun könnte sich eine lukrative Einstiegschance eröffnen. Zugleich machen aufkeimende Gerüchte um ein neues Smartphone mit dem Namen EOS die Runde.

 

Spannung pur vermittelt aktuell der Kursverlauf des finnischen Handyherstellers. Nachdem der Wert im Januar bei 3,64 Euro ein Jahreshoch erreichte, setzten kräftige Gewinnmitnahmen ein. Zu Wochenbeginn fiel die Aktie sogar intraday auf ein frisches Jahrestief, erholte sich aber bis zum Handelsschluss wieder. Wirklich entscheidend aus charttechnischer Sicht ist aber ohnehin die horizontale Unterstützung bei 2,75 bis 2,79 Euro. Die Relevanz der Zone wird aktuell von einem mittelfristigen Aufwärtstrend verstärkt, der zuletzt im November für eine Stabilisierung sorgte.

 

Aus Chance-Risiko-Überlegungen ist die Aktie für risikobereite Anleger daher ein sehr interessanter Wert, denn die Position kann eng bei rund 2,70 Euro abgesichert werden. Damit liegt das Risiko pro Aktie bei rund 0,20 Euro oder 3,6 Prozent. Widerstände auf dem Weg Richtung Norden lassen sich aus dem Kursverlauf hingegen erst bei 3,32 und darüber 3,50 Euro ausmachen. Die Gewinnchance liegt somit bei rund 0,40 Euro oder 14 Prozent. Eine bullenstarke Quote!

 

Kippt die Aktie hingegen per Tagesschluss unter 2,70 Euro, dürfte der Startschuss für eine ausgedehntere Konsolidierung bis mindestens 2,50 Euro folgen. Kursverluste darüber hinaus erscheinen aktuell hingegen eher unwahrscheinlich, da der Apple-Konkurrent auf Tagesbasis bereits deutlich überverkauft ist.

 

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

 

Erstaunliche Bilder in Sicht

Doch nicht nur die Charttechnik spricht aktuell für einen spekulativen Einstieg. Informationen der britischen Tageszeitung „The Guardian“ zufolge will Nokia seine Lumina-Reihe aufwerten und den Smartphones einen 41-Megapixel Pureview Sensor spendieren. Vorteil: Hochauflösende Bilder mit 41-Megapixel mit guten Ergebnissen auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Noch müssen sich die Anleger aber gedulden: Der Verkaufsstart des neuen Modells mit den Namen EOS wird für den US-Markt im Sommer erwartet.

 

Posted in: Aktien

About the Author:

Franz-Georg Wenner ist regelmäßiger Gast beim Deutschen Anlegerfernsehen und gern gesehener Vortragsredner. Er hält regelmäßig Webinare und referierte unter anderem beim Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD). Bei BÖRSE ONLINE war er sechs Jahre Online-Koordinator und Redakteur mit den Schwerpunkten Nebenwerte Deutschland, Zertifikate und Technische Analyse. Zusätzlich betreute er für die Commerzbank den Zertifikate-Newsletter ideas daily. Bereits seine Diplomarbeit im Fachbereich BWL der Uni Düsseldorf beschäftigte sich mit der Intermarket-Analyse.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.