banner ad
banner ad

Weitere Beiträge

Sind das schon Schnäppchen-Kurse?

Sind das schon Schnäppchen-Kurse?

In den vergangenen Tagen gerieten weltweit vor allem die zyklischen Aktien und der Technologiesektor unter starken Verkaufsdruck. Typischerweise ist die Volatilität in die Höhe gesprungen, hat aber noch nicht das typische Angst- Niveau erreicht.

By 12. Oktober 2018 0 Comments Read More →
Chip-Aktien senden frühe Signale für den Herbst

Chip-Aktien senden frühe Signale für den Herbst

Seit einigen Tagen konzentrieren sich die Investoren wieder verstärkt auf die Risiken und weniger auf die Chancen – Gründe dafür gibt es natürlich genügend. Als Folge daraus testet der DAX derzeit eine wichtige Unterstützung der P & F Technik. Auch die Technologietitel der Nasdaq zögern an Ihrem bisherigen Verlaufshoch, wofür auch die plötzlich schwächeren sehr […]

By 20. August 2018 0 Comments Read More →
DAX mit Geburtsfehler

DAX mit Geburtsfehler

Der DAX wurde 30 und sei eine „Erfolgsstory“. Dies jedenfalls meint die Deutsche Börse in einer Pressemitteilung. Er sei „transparent, regelbasiert und liquide“. Zudem sei er ein Markenzeichen für „Listed in Frankfurt“. Auf die Gefahr hin, als Partymuffel zu gelten: Lobhudelei kann aus Marketinggründen in Ordnung sein. Bei genauerem Hinsehen erscheint sie nicht gerechtfertigt.

Comeback der Verlierer

Comeback der Verlierer

Überraschend fest notieren trotz aller Risiken die globalen Aktien. Interessant ist eine beginnende Sektorrotation in Richtung der defensiven Konsumsaktien. Möglicherweise besinnen sich die Investoren wieder auf die Bewertung.

Realzins steuert die Richtung an den Finanzmärkten

Realzins steuert die Richtung an den Finanzmärkten

Die Rendite einer 10jährigen deutschen Staatsanleihe notiert aktuell bei 0,58 Prozent. Kauft man eine solche Anleihe und hält sie bis zur Endfälligkeit, beträgt die jährliche Verzinsung 0,58 Prozent. Den dem Finanzminister geliehenen Betrag erhält man nach 10 Jahren vollständig zurück – unter der Annahme, dass die Bundesrepublik zahlungsfähig bleibt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.