banner ad
banner ad

Tag: Dow Jones

Deutsche Bank: Kurshalbierung?

Deutsche Bank: Kurshalbierung?

Ein noch krasseres als das deutsche Trugbild zur Verfassung des Arbeitsmarktes kam mal wieder wie an jedem ersten Freitag eines Monats aus den USA. Doch auch beim DAX lohnt es sich, etwas genauer hinzuschauen.

Deutsche Bank, Daimler – Gefahrenbereich rückt näher

Deutsche Bank, Daimler – Gefahrenbereich rückt näher

Eine Meinung zum Markt zu haben (aufwärts oder abwärts), hat immer eine zu vermutende Eintrittswahrscheinlichkeit von 50 Prozent. Theoretisch. Denn natürlich helfen ein wacher Blick auf die Fundamentals und die Charttechnik, diese Wahrscheinlichkeit zum eigenen Vorteil zu verschieben.

By 12. April 2016 0 Comments Read More →
Nehmen Sie Bares von den Konten – Gehen Sie in Anfassbares

Nehmen Sie Bares von den Konten – Gehen Sie in Anfassbares

Eine wirre Woche, der weitere folgen werden: Die Notenbanken sind mit ihrem Latein am Ende, schlimmerweise genau am Startpunkt der nächsten globalen Rezession. Und der erste große Verfalltag der Terminbörsen des Jahres am kommenden Freitag lässt grüßen.

By 16. März 2016 0 Comments Read More →
Commerzbank – minus 97 Prozent

Commerzbank – minus 97 Prozent

An den Börsen läuft es wie erwartet. Die letzten Haltelinien wurden ausgetestet. Und haben (noch) gehalten. Aber die desolate Verfassung der Banken, mit Hunderten von Milliarden an Steuergeldern sieben Jahre lang sorgsam kaschiert, bricht wieder durch. Wer immer noch keine Puts hat: Noch ist Zeit!

By 15. Februar 2016 0 Comments Read More →
DAX, Öl und Apple – endlich werden Fakten geschaffen

DAX, Öl und Apple – endlich werden Fakten geschaffen

Die Märkte befinden sich an einem Punkt, von dem ich offen gestanden nicht weiß, ob ich von fünf Minuten vor Zwölf oder kurz nach Zwölf sprechen sollte. Aber da die Uhr ja nicht aufzuhalten ist, kennen Sie das Ergebnis.

By 11. Januar 2016 0 Comments Read More →
Apple, DAX, Euro – jetzt werden die Weichen für 2016 gestellt

Apple, DAX, Euro – jetzt werden die Weichen für 2016 gestellt

Whatever it takes … Mit dieser Formulierung war es Mario Draghi bis jetzt immer gelungen, den Marktteilnehmern den Eindruck zu vermitteln, dass die EZB irgendwie Herr der Lage sei. Seit Donnerstag hat dieser Eindruck Risse bekommen.

By 10. Dezember 2015 0 Comments Read More →
Rohstoffe und EUR/USD haben geliefert, nun folgt der DAX

Rohstoffe und EUR/USD haben geliefert, nun folgt der DAX

„Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ Eine schöne Erkenntnis Albert Einsteins, von der die allermeisten Notenbanker dieser Welt und erst recht die schnürfreudigen Troikaner der Griechenland-Rettungspakete noch nie etwas gehört haben.

By 12. November 2015 0 Comments Read More →
Apple – SKS kurz vor der Vollendung

Apple – SKS kurz vor der Vollendung

Der Grexit rückt immer näher, es sei denn, es werden erneut weitere Rettungspakete geschnürt – was diesmal aber auch im für sein Durchwinken bekannten Bundestag scheitern dürfte. Die für Oktober avisierte Auszahlung eines weiteren Teils der „Rettungsgelder“ in Höhe von zwei Milliarden Euro wurde von den Geldgebern gestoppt, weil Athen die dem Land auferlegten sgn. Reformen […]

By 2. November 2015 0 Comments Read More →
Spekulationen auf Kredit: Platzt hier die große Blase?

Spekulationen auf Kredit: Platzt hier die große Blase?

Notenbanken: Das Schöne am Wahnsinn ist dass er, um einmal einige der gängigen Worthülsen zu bemühen, für die Betroffenen „alternativlos ist“, „keine Obergrenze kennt“ und „nicht kontigentierbar“ ist. Das gilt auch für die Notenbanken. Die Geister, die sie aus der Flasche ließen, können sie nicht nur nicht mehr einfangen, sie müssen sogar ständig neue Flaschen […]

By 29. Oktober 2015 0 Comments Read More →
Gold und Silber direkt oder besser Edelmetall-Aktien?

Gold und Silber direkt oder besser Edelmetall-Aktien?

Gefühlt waren die vergangenen Tage an den Aktienmärkten so positiv, dass das Wort „Jahresendrallye“ wieder viel häufiger durch die Berichterstattung geisterte als zuvor. Zu den Fakten passt das gute Gefühl der Anleger allerdings nicht.

By 22. Oktober 2015 0 Comments Read More →
Apple, BASF, Siemens – Put-Kandidaten

Apple, BASF, Siemens – Put-Kandidaten

An der Wall Street braut sich etwas Gewaltiges zusammen. Denn dass der „Aufschwung“ in den USA, wie von mir immer wieder betont, nur ein statistisches Artefakt, das haben die gestern veröffentlichten Arbeitsmarkten einmal mehr unter Beweis gestellt. Dem DAX, der technisch bereits weidwund geschossen ist, wird das weitere Verluste bescheren.

By 5. Oktober 2015 0 Comments Read More →
Edelmetalle: Volkswagen-Hype nur von kurzer Dauer

Edelmetalle: Volkswagen-Hype nur von kurzer Dauer

Vor einer Woche hielt FED-Chefin Janet Yellen eine Rede an der Armherst-University im US-Bundesstaat Massachusetts, die sie wegen eines Schwächeanfalls abbrechen musste. Offen gestanden, hege ich dafür durchaus Mitgefühl. Denn nach dem zuvor dozierten Text wäre mir auch irgendwann die Luft weggeblieben. Frau Yellen kündigte deutlicher denn je an, dass die Notenbank noch in diesem Jahr […]

By 29. September 2015 0 Comments Read More →
Rohstoffe, DAX – im Gleichschritt abwärts?

Rohstoffe, DAX – im Gleichschritt abwärts?

Was in dieser Woche an den Finanzmärkten abgelaufen ist, dürfte Sie teilweise überrascht haben, teilweise auch nicht. Nicht überrascht haben wird Sie, dass die Federal Reserve die nun schon so lange und immer entschlossener angekündigte Zinswende erneut verschoben hat. Genau das habe ich Ihnen ja wiederholt avisiert: In einer nur „statistisch“ gesunden Volkswirtschaft kann und […]

By 21. September 2015 0 Comments Read More →
Crash mit Ansage – geht das?

Crash mit Ansage – geht das?

Wer sich heute ein wenig durchs Internet klickt, der stößt für diesen September/Oktober auf eine dermaßen große Anzahl mehr oder minder gut begründeter Crash-Prognosen, dass man gut beraten ist, fürs Ausdrucken einige Toner-Kartuschen in Reserve zu halten. Leute wie Nobelpreisträger Robert Shiller sind allerdings durchaus ernst zu nehmen. 

By 12. September 2015 0 Comments Read More →
Börsenkredite liefern klares Warnsignal

Börsenkredite liefern klares Warnsignal

Als Leser dieses Newsletters sollten Sie den 24. August schadlos überstanden bzw. auch ordentlich davon profitiert haben. Nun läuft die Gegenbewegung nach oben. Aus technischer Sicht haben wir es jedoch so gut wie sicher mit dem Beginn einer größeren Trendwende zu tun.

By 3. September 2015 0 Comments Read More →
Trendbrüche in Serie – ein Fest für die Bären

Trendbrüche in Serie – ein Fest für die Bären

An den Märkten scheint Öl nun die letzte Auffanglinie durchbrochen zu haben, womit Chevron weiter interessant bleibt. Aber auch der australische Aktienmarkt und EUR/AUD bringen sich nun wieder in Position für schöne Gewinne.

By 20. August 2015 0 Comments Read More →
Lanxess, Lufthansa, K+S – innerhalb von nur zwei Tagen…

Lanxess, Lufthansa, K+S – innerhalb von nur zwei Tagen…

Ausverkauf bei den Edelmetallen und am Ölmarkt, dazu die Turbulenzen am chinesischen Aktienmarkt und der drohende Grexit – der DAX musste in den vergangenen Monaten viele Herausforderungen meistern. Dennoch fällt die Bilanz bisher recht gut aus, vor allem im Vergleich zum großen Bruder an der Wall Street.

Freeport, Öl und der DAX – heißer Tanz in den Sommer

Freeport, Öl und der DAX – heißer Tanz in den Sommer

Viele Rohstoffe, von denen ich heute einige zeige, stehen auf wichtigen Unterstützungen, nach deren Bruch Sie viel Freude haben werden. Aber auch der DAX und einige Rohstoffaktien gehören nun auf den Radar.

Big bubbles, big troubles

Big bubbles, big troubles

Die vergangene Woche sollte man, was den DAX betrifft, nicht überbewerten. Denn am Freitag fand an der Eurex der zweite große Verfalltermin der Optionen, Futures und Optionen auf Futures statt. Und zu diesem Termin gibt es regelmäßig ein großes taktisches Geschachere großer Adressen. Wichtiger könnte die neue Woche werden.

E.ON unter 12 Euro – ein Stromstoß für Ihr Depot!

E.ON unter 12 Euro – ein Stromstoß für Ihr Depot!

Kupfer, der DAX, die Umlaufrendite, AUD/USD und E.ON sollten Sie jetzt unter Beobachtung halten. Hier sieht alles nach neuen, sehr weit reichenden Bewegungen aus. Machen Sie etwas daraus!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.