By 29. April 2013 Read More →

DAX-Überflieger in Gefahr

And the winner is… Zumindest nach den ersten vier Monaten sprintet die Aktie von Adidas unter den 30 DAX-Werten mit einer Performance von 17 Prozent auf das Siegertreppchen, dicht gefolgt von Merck. Beim Pharmawert wird es nun besonders spannend.

 

Die Papiere zählen mit 14 Prozent Kurszuwachs ebenfalls zu den positiven Überraschungen seit Jahresbeginn. Doch die fetten Buchgewinne könnten schnell realisiert werden, wenn sich das Kursbild weiter eintrübt.

Seit Monatsanfang zeigt der Chart eine Serie fallender Hochpunkte, während auf der Unterseite ab Kursen um 115,40 Euro bisher die Käufer dominierten. Sollte die Unterstützung und damit auch das 23,6 Prozent Fibonacci-Niveau der übergeordneten Aufwärtsbewegung aber auf Tagesschlussbasis fallen, wird eine bearische Dreieckformation abgeschlossen. Der nächste Support liegt rund vier Prozent tiefer um 110,80 Euro. Allerdings bildete die Aktie wegen der zügigen Rally im Frühjahr zwischen 106 bis 116 Euro kaum belastbare Unterstützungen aus, entsprechend gering ist die Markttiefe. In einem trüben Gesamtmarktumfeld müssten auch Verluste bis 105 Euro eingeplant werde. Short-Positionen ab Kursen unterhalb von 115 Euro erscheinen daher attraktiv.

Bleibt hingegen der Rücksetzer unter den Schwellenwert  aus, bietet sich ein Kauf mit Rückeroberung der kurzfristigen Abwärtstrends bei aktuell 118,7 Euro an. Zukäufe erfolgen darüber mit Ausbildung eines neuen Rekordhochs.

Interessante Investmentideen finden Sie auch jeden Tag von mir bei Gekko Markets.

 

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Posted in: Aktien

About the Author:

Franz-Georg Wenner ist regelmäßiger Gast beim Deutschen Anlegerfernsehen und gern gesehener Vortragsredner. Er hält regelmäßig Webinare und referierte unter anderem beim Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD). Bei BÖRSE ONLINE war er sechs Jahre Online-Koordinator und Redakteur mit den Schwerpunkten Nebenwerte Deutschland, Zertifikate und Technische Analyse. Zusätzlich betreute er für die Commerzbank den Zertifikate-Newsletter ideas daily. Bereits seine Diplomarbeit im Fachbereich BWL der Uni Düsseldorf beschäftigte sich mit der Intermarket-Analyse.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.