By 15. März 2013 Read More →

Blue Chip vor dem Ausbruch

Aktien der Lufthansa zählen eher nicht zu den Lieblingen der Anleger, dabei trumpfen
die Papiere gerade für Trader mit einem unschätzbaren Vorteil auf: Wenn es zu
einer Trendbewegung kommt, verläuft diese auch meist recht lang und dynamisch. Aktuell lockt die Aktie mit einem guten Chance-Risiko-Verhältnis.

 

Bereits seit Juni 2012 befindet sich der Blue Chip im Höhenflug und hat sich seitdem im Kurs  verdoppelt. Doch keine  Angst, wer bisher noch nicht dabei ist, dem bietet sich vielleicht schon heute eine gute Einstiegschance. Mitte Februar scheiterte der erste Anlauf am  horizontalen Widerstand bei 16 Euro. Jetzt sind die Aussichten durchaus besser, denn eine Serie von steigenden Tiefpunkten seit Anfang Februar deutet auf eine starke Nachfrage. Kursrückschläge wurden immer früher aufgekauft – der Druck
auf die Oberseite wächst somit.

Springt  die Aktie per Tagesschluss über 16 Euro und damit zugleich auch nachhaltig über den seit Anfang 2007 bestehenden Abwärtstrend, findet sich bis zum markanten 2010er-Hoch bei rund 18 Euro kein ernst zu nehmender Widerstand  mehr. Das Kurspotenzial liegt somit bei rund 12 Prozent. Je nach Positionsgröße  und Risikoeinstellung bietet sich ein enger Stopp knapp unter dem letzten Tief  bei 14,90 Euro. Hier verlaufen auch ein mittelfristiger Aufwärtstrend sowie die  55-Tage-Linie. Unter dem Strich ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis von 1,8. In diesem Sinne – heben Sie ab und guten Flug.

Interessante Investmentideen finden Sie auch jeden Tag von mir bei Gekko Markets.

 

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

 

Posted in: Aktien

About the Author:

Franz-Georg Wenner ist regelmäßiger Gast beim Deutschen Anlegerfernsehen und gern gesehener Vortragsredner. Er hält regelmäßig Webinare und referierte unter anderem beim Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD). Bei BÖRSE ONLINE war er sechs Jahre Online-Koordinator und Redakteur mit den Schwerpunkten Nebenwerte Deutschland, Zertifikate und Technische Analyse. Zusätzlich betreute er für die Commerzbank den Zertifikate-Newsletter ideas daily. Bereits seine Diplomarbeit im Fachbereich BWL der Uni Düsseldorf beschäftigte sich mit der Intermarket-Analyse.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite www.chartanalysen-online.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.