banner ad
banner ad

Europa / USA / Asien

Chart-Show: 17jähriger Abwärtstrend auf dem Prüfstand

Chart-Show: 17jähriger Abwärtstrend auf dem Prüfstand

Der globale Abwertungswettlauf der Währungen läuft auf Hochtouren, mit entsprechenden Reaktionen an den Aktienmärkten. Nicht nur die Wall Street oder der DAX profitieren vom billigen Geld.

Der Wochentag ist entscheidend für den Erfolg

Der Wochentag ist entscheidend für den Erfolg

Während die Bullen in Frankfurt bestens gelaunt sind, könnte der US-Markt heute vor einer kleinen Korrektur stehen. Zumindest wenn man die Statistik seit Jahresbeginn zu Rate zieht.

Korrektur oder Jahresendrally – 3,8 Bio. Dollar als Kaufargument

Korrektur oder Jahresendrally – 3,8 Bio. Dollar als Kaufargument

In diesem Jahr zeigten die Aktienmärkte bereits eine fulminante Rally. Ein Ende ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil. Die Aufwärtsdynamik könnte noch einmal deutlich zulegen, bevor der große Knall kommt.

Euro-Indizes III: CAC 40 – Potenzial noch nicht ausgeschöpft

Euro-Indizes III: CAC 40 – Potenzial noch nicht ausgeschöpft

Im Vergleich zum IBEX oder FTSE MIB überzeugt der französische Leitindex mit einer ruhigeren aber sehr soliden Aufwärtsbewegung. Wichtige Chartmarken und passende Anlageideen sind reichlich vorhanden.

Euro-Indizes II: FTSE MIB – Auf die Plätze, fertig, los…

Euro-Indizes II: FTSE MIB – Auf die Plätze, fertig, los…

Kaum ist die Regierungskrise abgewendet, scheint auch die italienische Börse aus ihrer Lethargie zu erwachen. Erst vor wenigen Tagen lieferte der Index ein lupenreines Kaufsignal. Kursziele sowie mutige und defensive Anlagemöglichkeiten.

Euro-Indizes I: IBEX – die unbemerkte Rally

Euro-Indizes I: IBEX – die unbemerkte Rally

Die Konjunkturdaten in den Euro-Peripherieländern fallen bisher noch durchwachsen aus. An den Aktienmärkten beginnt aber eine neue Aufwärtsbewegung. In einer kleinen Serie schauen wir uns die interessantesten Indizes an.

Die Aussichten für die Welt-Leitbörse

Die Aussichten für die Welt-Leitbörse

Der DAX spielt natürlich für die meisten Kleinanleger die größte Rolle, entsprechend umfangreich ist auch das Angebot der Emittenten an Derivaten. Wohin die Reise geht, entscheidet sich aber nicht in Frankfurt.

Den DAX locker in die Schranken weisen

Den DAX locker in die Schranken weisen

Seit Jahresbeginn kletterte der DAX um rund acht Prozent. Nicht schlecht, aber es geht auch deutlich besser. Dabei müssen Investoren nicht unbedingt in die USA ausweichen. Auch in Europa trumpft ein Index groß auf. Passende Produktideen, auch zu Continental und Silber, sehen Sie im Video.  

banner ad